Freude bei den Veranstaltern: Wladimir Kramnik, der Star des diesjährigen Sparkassen Chess-Meetings, das vom 15. - 23. Juli 2017 im Orchesterzentrum des Landes NRW, Brückstraße 47, durchgeführt wird, hat sich in der FIDE-Weltrangliste für Juli 2017 auf den zweiten Platz verbessert. Damit liegt lediglich noch Weltmeister Magnus Carlsen vor ihm, den er kürzlich spektakulär besiegen konnte. Kramnik, dem das diesjährige Dortmunder Turnier gewidmet ist, ist also für seinen Auftritt beim Sparkassen Chess-Meeting bestens gewappnet!

Liviu-Dieter Nisipeanu, Deutschlands Nr. 1, konnte mit seinem Sieg in der Deutschen Einzelmeisterschaft in Apolda seine nationale Spitzen- Position eindrucksvoll bestätigen. Radoslaw Wojtaszek, Wladimir Fedoseev und Matthias Blübaum melden ebenfalls bessere Fide-Positionen, wobei Blübaum jetzt die Nr. 4 der Junioren-Weltrangliste ist.