Maxime Vachier-Lagrave, Frankreichs unangefochtene Nr. 1 im königlichen Spiel, ist ein begeisterter Fußballfan. Sein Lieblingsclub ist Olympique Lyon. Im vergangenen Jahr war es sein ausdrücklicher Wunsch, einmal in den Signal-Iduna-Park, das Stadion von Borussia Dortmund hineinzuschnuppern. Die Begeisterung war groß!
Begeistert waren auch die zahlreichen Besucher des Sparkassen Chess-Meetings 2016 über Maximes Spielweise. Er trat in großer Form an und heimste bei seiner ersten Teilnahme gleich spektakulär den Sieg ein. In diesem Turnier übertraf er erstmals die magische ELO-Zahl von 2.800. Derzeit weist die Weltrangliste für den 26-Jährigen den fünften Rang mit 2.803 ELO-Punkten aus. Neben Wladimir Kramnik ist Maxime Vachier-Lagrave fraglos Dortmunds Top-Favorit und würde liebend gern seinen Vorjahressieg wiederholen.